Get Adobe Flash player
.

Die allgemeine kosmohumanistische Deklaration der Menschenrechte

Ist von der 1A Resolution  des Ersten Weltweiten Kongresse der Kosmohumanisten am 11. September 2010 übernommen.

DIE PRÄAMBEL ZUR ALLGEMEINEN KOSMOHUMANISTISCHEN DEKLARATION DER MENSCHENRECHTE

DAS GEISTIG-INFORMATIONELLE WESEN DES LEBENS

Das Leben hat die Morgendämmerung, den Aufgang und den Zenit.

Die Morgendämmerung des Lebens ist eine Liebe.
Der Aufgang des Lebens ist eine Weisheit.
Der Zenit des Lebens ist eine Wahrheit.

Pjotr Dynow 

    Was ist das Leben? Das Leben ist ein Evolutionsprozess (EP) der Entwicklung verschiedener Arten, der Formen, der Klassen und der Niveaus grobmaterialen (GM),  von sechs Sinnesorganen wahrgenommen und feinmaterialen (FM),  in Form von dem Gedanken, der Weise, des informationellen geistig-Evolutionsbewusstseins wahrgenommen, der sich auf Kosten von den Beziehungen der Energie, der Bewegung, der Geschwindigkeit, der Materie wie ein von  der Formen der Erscheinungsform der Informationen (des Bewusstseins) im Raum und der Zeit verwirklicht. Eine bewegende informationelle Kraft EP aller Formen des Lebens ist die Energie – die Schnellform der Materialisierung und der Dematerialisation, die aus den Beziehungen der Bewegung, der Geschwindigkeit und der Materie entsteht. Die Proportion der Energie, die Bewegung, die Geschwindigkeit, die Massen und die Antimassen stellen die allgegenwärtigen Informationen – das Bewusstsein vor.

Das Bewusstsein des Menschen ist ein unendlich mannigfaltiger, nichtlinearer, informationeller geistig Evolutionsmatern-Etalon, der über das Supergedächtnis verfügt (ausnahmslos alles Wissen des Universums habende),  die objektive Realität der GM und FM  Umwelten widerspiegelnd. Er verwirklicht den durchdachten hochorganisierten Prozess der Entwicklung, der Verbesserung und des Schutzes verschiedener Arten, der Formen, der Klassen und der Niveaus des informationellen Lebens.

Erste – die FM Informationen, die ohne Bewegung nicht existieren.

Zweite– die FM Energie (die informationelle Kraft).

Dritte – die FM Materie, dass im Komplex den unteilbaren informationellen geistigen Evolutionsmatern-etalon, das ewige und nicht vergängliche Bewusstsein unser "ich" eben bildet.

Aller 12 Niveaus das Bewusstsein des Menschen sind die informationellen Verwaltungszentren (IVZ) – die Apparate des Denkens, die Evolutionsgesetze der Persönlichkeit haben.

Das Denken – die höchste Evolutionseigenschaft des Bewusstseins, des Individuums zu dem durchdachte und hochorganisierte Prozess der Entwicklung, der Selbstvervollkommnung und der maximal vollen Selbstrealisierung. Das Denken erzeugt die Suche und die Bearbeitung der Informationen des Niveaus des Bewusstseins und modelliert davon  das Mosaik der Programme der führenden Systeme, das zur Evolution und, wie die Ausnahme, zur Degradierung bringen.

Das Nichtsein bestimmt das Bewusstsein, und die Informationen (das Bewusstsein) bestimmen das Dasein,

Weil «... Wer besitzt die geistigen Informationen – der besitzt die Welt».

DIE KURZE KLASSIFIKATION DER INFORMATIONEN

Vom Gesichtspunkt der Wissenschaft  des Kosmo-enio-psyhologie, eine Grundlage der Erscheinungsform aller Formen des Lebens sind die geistig-evolutions-, fein - und grobmaterialen Informationen, die, wie auch andere Arten der Informationen, ohne Bewegung können  nicht existieren, (B).Wie wir wissen, gebären die Informationen und die Bewegung die informationelle Kraft, die Energie (E) und verschiedene Arten der Materie (M) – von FM bis zu GM. Die kosmohumanistische Wissenschaften unterteilen die Informationen auf: die Arten, die Form, die Klassen, die Niveaus, die Geschwindigkeit der Bewegung, die Farben und die Gestalten.

ZWEI HAUPT- ARTEN DER INFORMATIONEN

Die   absolute, geistige, moralische und positive  Evolutionsinformationen - sind die Informationen, die alle positiven Erscheinungsformen im Leben bewirken und  die Menschheit zur Selbsterkenntnis, der Selbstvervollkommnung und der harmonischen geistig-moralischen, intellektuellen und physischen Entwicklung, der maximal vollen Selbstrealisierung, dem Fortschritt, sowie zur Erkenntnis des Wesens des Daseins und des Schöpfers führen. Zum Beispiel, der Glaube, die Liebe, das Gute, die Wärme, die Sonne, der Mensch, die Gesundheit, die Luft, die Erde usw. Als eine Primärquelle, ein Konsument und ein Beschützer dieser Informationen ist der Schöpfer und Seine Hierarchie, welche  allen Formen des Lebens die Informationen gibt und  einschließlich dem Menschen, wie die wertvolle Gabe der Entwicklung.

Die antigeistigen und negativen Involutionsinformationen sind die Informationen, die die Menschheit zur Degradation, dem Regress und der Vernichtung der Zivilisation führen. Es ist ein Antipode der Evolutionsinformationen, welcher (durch den Unglauben, den Betrug, die Krankheit, den Hass, das Übel, den Fanatismus) alle negativen Erscheinungsformen des Lebens bewirkt. Zum Beispiel, den Extremismus, den Terrorismus, den Nationalismus, den Sadismus usw. Zu dieser Art der Informationen verhalten sich die Kälte, der Blitz, die Orkan, der Ausbruch des Vulkanes, das Erdbeben, der Krieg, der Tod usw. Als eine Quelle, ein Konsument und ein Beschützer dieser Informationen ist die Antigeisteswelt, die die Informationen allen Formen des Lebens schickt, einschließlich, dem Menschen, wie desinformierende.

VIER HAUPTFORMEN DER INFORMATIONEN

Die natürlichen Informationen (die Primärquelle des Lebens) sind die Informationen, die sich in der erstgeborenen, natürlichen Art, ohne Bearbeitung und die Transformation, vornehmen und wird vom Menschen und anderen Formen des Lebens verwendet. Zum Beispiel, die Liebe, das Gute, der Glaube, das Gewissen und ihre Antipoden. Auch unter den natürlichen Informationen verstehen die Verbindung zwischen den elementaren Teilchen, ihrer Spuren, der Rücken- und  Null-singulären ( Null-materielle)  Erscheinungsformen, der Atome, der Moleküle, der Biozellen, der Organismen, der Planeten, der Plasma, des Vakuums und der Intervakuumzustände, der Galaxis en und aller anderen Umgebungen des Universums.

Die künstlichen Informationen sind natürliche Informationen, die in der bearbeiteten, vom Menschen und anderen Formen des Lebens umgeformten Art (auf den begriffenen und unbewussten Niveaus)  verwendet werden. Es ist die geschaffenen, übernommenen, bearbeiteten, verwendeten, übergebenen strukturellen Kodenachrichten in Form von den Signalen (über den Kanälen der Verbindung) oder in Form von den nützlichen Büchern, der Maschinen, der Theorien, der Sachen, der Lieder, der Ideen, der Gedanken, sowie ihre Antipoden. Zum Beispiel, die antimoralischen Bücher, das Lied, der Idee usw.

Die fein-materialen (FМ) nonverbal Informationen sind die Informationen, die vom Menschen (auf den begriffenen und unbewussten Niveaus) ohne  sechs Sinnesorgane  in Form den Gedanken, der Gestalten wahrgenommen werden. Zum Beispiel, der Glaube an den Schöpfer, an sich, an die Andere, die Liebe, die Vergebung, das Gute, die Eingebung, die Freude und ihre Antipoden. Eine Quelle von der FM Evolutionsinformationen ist das FM Universum und seiner Schöpfer. Eine Quelle  der FM Involutionsinformationen (geistig-freie) sind die FМ antigeistige Unterwelten.

Die grob materialen (GМ) Verbalinformationen sind die Informationen, die vom Menschen und anderen Formen des Lebens mit Hilfe sechs Sinnesorgane wahrgenommen werden. Zum Beispiel, das gesundes Essen, den Sonnenschein, den angenehmen Geruch, die Wärme usw., sowie ihre Antipoden. Zum Beispiel, die schlechte Nahrung, die hohe Temperatur, den unangenehmen Geruch usw.

Die natürliche FM und GM  Information ist eine Primärquelle (die Grundursache) alle positiven und, in der kleinen Stufe, der negativen Erscheinungsformen aller Formen des Lebens. Weil aus den natürlichen Informationen alle Formen des Lebens (der Mensch auch) in der Regel, das Mosaik der künstlichen evolutions-informationellen Programme bauen und, wie die Ausnahme (ist falsch), auch involutorisch.

 

DAS NEU 12-NIVEAU MODELL

DIE SYSTEME DES BEWUSSTSEINS DES MENSCHEN

«Trinke das Wasser von sich».

Die Bibel 

     Es ist unmöglich, das Universum zu erkennen, den Mensch nicht erkannt. Und zur gleichen Zeit, sich studierend  und verstehend, öffnet der Mensch die ganze Welt, alle Gesetze, die die Welt schaffen und ihn verwalten. Der Mensch – das Kind der Erde und des Kosmos. Alle unsere Organe werden mit den Kräften entsprochen, die auf der Höhe der  GM Biosphäre  der  Erde und des FM Kosmos zirkulieren. Die FM Welten des Universums schaffen unsere  FM Körper, die Biosphäre der Erde – den unser biophysikalische GM Körper. Die   FM Niveaus des Bewusstseins bestehen aus der Materie, der Energie und der Informationen der FM Welten unseres Universums. Der biophysikalische GM Körper – aus den Atomen, den Molekülen, der Organe und der Systeme, die tatsächlich alle Elemente der Erde beinheilten.

     Aufgrund der Synthese alles Wissens der Weltweiten Gesellschaft über den Menschen (Mikrokosme)  und den Universum (Makrokosme), sich auf die große praktische Erfahrung stützen, die das Kriterium der Wahrheit ist, die theoretischen Forschungen und die Berechnungen genommen,  habe ich das neue fisiko-energo-informationelle  Modell des Systems des Bewusstseins des Menschen erstellt, das das  Wesen das GM und FМ Bewusstsein, des Denkens und des Daseins erklärt und das jahrhundertealte Problem das Bewusstsein - die Energie - die Materie löst.

Von diesem Modell ausgehend, das System des Bewusstseins des Menschen es ist die geistig-moralisch, evolutions-, fisiko-energo-informationelle, nichtlinear, geöffnet, multifunktional, block- (4 Blöcke geistig-evolutions- + 1 Block – die Geistigkeit), Mehrebenen- (12 Niveaus und die Geistigkeit) Struktur, die kosmo-planetarische Göttliche Natur hat und die objektive Realität die GМ und FМ Umwelt widerspiegelt. Eine Hauptmaterie des Systems des Bewusstseins des Menschen ist auf 99,999999 %  die geistigen  FM Evolutionsinformationen. Die Zahl  der GM Evolutionsinformationen bildet nur 0,000001 % des Gesamtvolumens des biophysikalischen Systems des Menschen. Wenn das Gesamtvolumen des ganzen Systems des Menschen, einschließlich ihre  FM Körper zu nehmen, so wird der Umfang der groben Materie noch weniger.

Thumbnail image   Thumbnail image   Thumbnail image

Davon ausgehend, dass das menschliche System des Bewusstseins hauptsächlich aus  der positiven, moralischen, geistigen und Absoluten FM Informationen der nicht Erdlichten sondern kosmischen Natur besteht, kann man mit aller Gewissheit sagen, dass sie die Natur des Ökumenischen Schöpfers hat, deren Name das Gott ist.

Das System - es ist  Evolutionsordnungsmäßigkeit, die von der Funktion untrennbar ist. Es ist eine bestimmte harmonische Arbeit, die auf Kosten von der deutlichen Ausführung der 12 geistig-moralischen Gesetze der Konstruktion,  der Entwicklung und der Verbesserung des Systems des Bewusstseins des Menschen erreichbar wird.

Thumbnail image

    Diese Gesetze entsprechen den Normen der Moral, und  widersprechen den Hauptreligionen nicht. Ihre Ausführung, das Begreifen und die Anwendung in einer Sphäre der Tätigkeit ist eine wichtige Bedingung für die "ich" Selbstrealisierung des Menschen. Sie lassen zu, alle negativen Erscheinungen des Lebens, die beim Menschen der Krankheit, das vorzeitige Alter, die Degradation der Persönlichkeit bewirken auszuschließen. Diese negativen Erscheinungen  in Form von den Kriegen, dem Extremismus, dem Terrorismus, den Revolutionen, dem Fundamentalismus, dem Chauvinismus, nicht nur den Menschen, sondern auch die Erde mit allen Formen des Lebens beeinflussen. Deshalb muss  die Menschheit diese Erscheinungen vollständig ausschließen.

    Die negative Praxis der Konfliktwechselbeziehungen der Menschen in verschiedenen Gesellschaften, die Konsolidierung der Psychologie des Konsums, die Missachtung zur Deklaration der Organisation der Vereinigten Nationen (der OVN), den Rechten und den Freiheiten des Menschen, die Ausbreitung des Terrorismus, der Militärkonflikte beachtend;

    Die Globalisierung der zerstörenden Prozesse im System der Mensch-Kultur-Natur, den Charakter moderner, sozialen und anderer Katastrophen, die die Drohung die Existenzen unserer Zivilisation vorstellen beachtend;

    Die spruchreife Notwendigkeit der  Wissensverbreitungen, die vom Weltweiten Einheitliche Kosmohumanistische System angesammelt sind, zwecks der Einleitung der Harmonie und der Ordnung im Leben jedes Menschen, der Veränderung (der Erweiterung) das Bewusstsein der Menschen, der Vorbereitung des Übergangs auf das goldene Zeitalter der Menschheit, der Bildung der geistig-informationellen Zivilisation das goldene Zeitalter den Schöpfer beachtend, 

    Der Generalversammlung VEKS verkündet die gegenwärtige ALLGEMEINE KOSMOHUMANISTISCHE DEKLARATION DER MENSCHENRECHTE, nach deren Ausführung alle Völker und die Staaten streben sollen. Damit jeder Mensch und jedes Organ des Gesellschaft, die gegenwärtige Deklaration und das Wissen über das System des Menschen und des geistig-informationellen Wesens des Lebens ständig meinend, werden nach der Versorgung  mittels der Aufklärung und der Bildung, mittels der nationalen und internationalen progressiven Veranstaltungen streben, der allgemeinen und wirksamen Anerkennung bekommen, ihrer Verwirklichung wie unter den Völkern der Staaten - der Mitglieder der Organisation zu unterstützen, als auch unter den Völkern der Territorien, die sich unter ihrer Jurisdiktion befinden.

Der Artikel 1

Alle Individuen, die auf dem Planeten die Erde leben, sollen die Deklaration der UNO beachten.

Der Artikel 2

Jeder Mensch in jeder Sphäre der Tätigkeit soll den Zugang auf die Informationen über die Programme und die Basis des VEKS Wissens bekommen.

Der Artikel 3

Jeder Mensch ist auf das würdige und glückliche Leben, auf die Freiheit und auf die persönliche Unantastbarkeit, und ebenso auf das Recht der freien Auswahl berechtigt.

Der Artikel 4

Weltweit muss man die geistig-intellektuellen Republiken schaffen, wo jeder Bürger die große Aufmerksamkeit der Selbstvervollkommnung und der Selbstrealisierung widmen wird, den Mitmenschen nach der Vernunft, der Gesellschaft und dem Land gleichzeitig helfend. 

Der Artikel 5

 Auf Grund von den Städten und den Ländern die Bildung des zukünftigen Weltweiten Geistig-informationellen Parlaments mit dem globalen einheitlichen krisenabwendenden System.

Der Artikel 6

Jeder Mensch, wo er sich befand, ist auf die Anerkennung seines Rechtes der Subjektivität berechtigt.

Der Artikel 7

Der Übergang auf die positive Weise des Denkens, der Rede und der Handlung, der  zur Ausführung 12 Gesetze des Systems des Bewusstseins des Menschen bringt.

Der Artikel 8

Alle Menschen sind  vor dem Gesetz gleich und  berechtigt, ohne  Unterschied, auf den gleichen Schutz des Gesetzes. Alle Menschen sind auf den gleichen Schutz vor  Diskriminierung, die die gegenwärtige Deklaration verletzt, und von Aufwiegelei zu solcher Diskriminierung berechtigt.

Der Artikel 9

Jeder Mensch ist auf die wirksame Wiederherstellung in den Rechten von den kompetenten nationalen Gerichten für die Fälle des Verstoßes seiner Hauptrechte, die ihm von den Verfassungen oder von den Gesetzen gewährt sind berechtigt.

Der Artikel 10

Niemand kann einer willkürlichen Verhaftung, der Festnahme oder der Vertreibung untergezogen sein.

Der Artikel 11

Es ist die Bildung des Einheitlichen weltweiten Systems der Sicherheit notwendig. Die Bildung des energo-informationellen Schutzes vor den sozialen, Wirtschafts-, politischen und kosmischen Katastrophen.

Der Artikel 12

Es ist die Bildung der Einheitlichen Kosmohumanistischen Kultur notwendig. Der Kosmos – die Ordnung, das Evolutionsgesetz; "der Humanismus" - menschlich.

Der Artikel 13

Die  generalisierte wissenschaftliche VEKS Richtung  – Informatiologie. Die Wurzeln des modernen informationellen Modells sind in der objektiven Einheit der sozio-kulturellen geistigen Entwicklung der Menschheit gelegt.

Der Artikel 14

Der Mensch soll die Möglichkeit haben, sich vor den negativen Informationen zu beschützen, weil die die sozialen Katastrophen und die kränklichen Erscheinungen im Massenbewusstsein der Menschen herbeiruft, die pessimistischen Gefühle der Tragik des Daseins bewirkend. Es ist die Bildung der Egregoren des Glaubens, der Sauberkeit des Geistes, der Liebe und des Guten notwendig.

Der Artikel 15

Die innovative Entwicklung der sozialen-psychologischen und geistig-moralischen Modelle der informationellen Systeme soll zur Synthese der intuitiven und logischen Methoden der Erkenntnis, sowie der Zusammenarbeit der geistes-künstlerischen, philosophisch-theologischen und wissenschaftlich-technischen Kulturen beitragen.

Der Artikel 16

Es ist die Bildung bei der UNO Institute des Studiums des Menschen, der Erde und des Kosmos, sowie 12 Haupt-geistiger-Evolutionsgesetze des Menschen auf dem gesetzgebenden Niveau der OSZE und die UNO notwendig. Es wird die Bildung der Kosmohumanistischen Zivilisation des goldenen Zeitalters des Schöpfers beschleunigen.

Der Artikel 17

Es ist die Bildung der geistig-informationellen Zivilgesellschaft des dritten Jahrtausends und die Elite der weltweiten Gesellschaft notwendig

Der Artikel 18

Niemand kann sich einer willkürlichen Einmischung in seine persönliche und das Familienleben, willkürlichen Eingriffen auf die Unantastbarkeit seiner Behausung, das Geheimnis seiner Korrespondenz oder auf seine Ehre und die Reputation unterziehen. Jeder Mensch ist zur Seite des Gesetzes von solcher Einmischung oder solchen Eingriffen berechtigt.

Der Artikel 19

1. Jeder Mensch ist berechtigt sich frei zu bewegen und  den Wohnort innerhalb eines beliebigen Staates zu wählen.

2. Jeder Mensch ist berechtigt, ein beliebiges Land zu verlassen, und, ungehindert ins Land zurückzukehren.

Der Artikel 20

1. Jeder Mensch ist berechtigt, die Zufluchten von der Verfolgung in anderen Ländern zu suchen und diese Zuflucht auf den gleichen Rechten mit den Bewohnern dieser Länder zu benutzen.

2. Dieses Recht kann im Falle der Verfolgung, die auf der Vollziehung nicht das politische Verbrechen oder die Taten gegründet ist, widersprechend den Zielen und den Prinzipien der Organisation der Vereinigten Nationen und der Weltweiten Kosmohumanistischen Organisation der Vereinigten Nationen nicht verwendet sein.

Der Artikel 21

1. Jeder Mensch ist auf die Staatsangehörigkeit in alle  Länder der Welt berechtigt.

2. Niemand kann der Staatsangehörigkeit oder des Rechtes entzogen sein, die Staatsangehörigkeit zu ändern.

Der Artikel 22

1. Die Männer und die Frauen, die die Volljährigkeit erreichten, sind ohne jede Beschränkungen nach dem Merkmal der Rasse berechtigt, die Nationalitäten oder die Religionen die Ehe einzugehen und die Familie zu gründen. Sie benutzen die identischen Rechte in Bezug auf den Eintritt in die Ehe, während des Zustandes in der Ehe und während seiner Auflösung.

2. Die Ehe kann nur beim freien und vollen Einverständnis beider in die Ehe eingehenden Seiten geschlossen sein.

3. Die Familie ist eine natürliche Hauptzelle der Gesellschaft und ist auf den Schutz seitens der Gesellschaft und des Staates berechtigt.

Der Artikel 23

1. Jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit, auf die freie Auswahl der Arbeit, auf rechtmäßig und die günstigen Bedingungen des Werkes und auf den Schutz vor der Arbeitslosigkeit.

2. Jeder Mensch, ohne irgendwelche Diskriminierung, ist auf die gleiche Bezahlung für das gleiche Werk berechtigt.

3. Jeder Beschäftigte ist auf die rechtmäßige und befriedigende Belohnung, die die würdige Existenz für ihn sowohl seine Familien gewährleistet, als auch ergänzt, falls es notwendig wird, von anderen Mitteln der Sozialfürsorge berechtigt.

4. Jeder Mensch ist berechtigt, die professionellen Bündnisse zu schaffen und, in die professionellen Bündnisse für den Schutz der Interessen einzugehen.

Der Artikel 24

Jeder Mensch ist auf die Erholung und die Freizeit, einschließlich das Recht auf die vernünftige Beschränkung des Arbeitstages und auf den bezahlten periodischen Urlaub berechtigt.

Der Artikel 25

1. Jeder Mensch ist auf solche Lebensqualität berechtigt, die für die Aufrechterhaltung der Gesundheit sowohl seines Wohlstands persönlich als auch seiner Familie, einschließlich die Nahrung, die Kleidung, die Behausung, den medizinischen Abgang und die notwendige soziale Bedienung notwendig ist; das Recht auf die Versorgung im Falle der Arbeitslosigkeit, der Krankheit, der Invalidität, des Witwenstands, des Eintritts des Alters oder anderen Verlustes der Existenzmittel nach den von ihm nicht abhängenden Umständen.

2. Die Mutterschaft und das Säuglingsalter geben das Recht auf die besondere Fürsorge und die Hilfe. Alle Kinder, die in der Ehe oder außer der Ehe geboren wurden, sollen den identischen sozialen Schutz bekommen.

Der Artikel 26

1. Jeder Mensch ist auf die Bildung berechtigt. Die Bildung soll kostenlos sein, mindestens die Grundschulbildung und  die Allgemeinbildung. Die Grundschulbildung soll obligatorisch sein. Die Technische- und  die Berufsausbildung soll allgemeinverständlich sein, die Hochschulbildung soll identisch zugänglich für alle sein, aufgrund der Fähigkeiten.

2. Die Bildung soll auf die Erziehung, die Eröffnung und die Entwicklung der kulturell-intellektuellen und geistig-moralischen Persönlichkeiten gerichtet sein. Und ebenso zur Achtung der Zivilisationswerte. Die Bildung soll dem Einimpfen beim Menschen des gegenseitigen Verständnisses, der Toleranz, der Vergebung und der harmonischen Einigkeit mit allen Völkern der Welt helfen.Es soll die Erscheinungsformen der flachen Veranlassungen, die den Menschen zu allen Erscheinungsformen des negativen Lebens führen vollständig ausschließen. Die Bildung soll die Tätigkeit in den WKOVN, die UNO nach der Aufrechterhaltung das stabilen Frieden in der ganzen Welt unterstützen.

3. Die Eltern haben der Priorität in der Auswahl der Art von der Bildung für die minderjährigen und erwachsenen Kinder, aber die Kinder haben das absolute Recht der freien Auswahl in die Bildungen und die Berufe.

Der Artikel 27

1. Jeder Mensch ist auf der Gesundheit, die Langlebigkeit und das aktive Leben berechtigt.

2. Jeder Mensch ist frei berechtigt, am Kulturleben der Gesellschaft teilzunehmen, die Kunst zu genießen, am wissenschaftlichen Fortschritt teilzunehmen und sein Wohl zu benutzen.

3. Jeder Mensch ist zur Seite seiner moralischen und materiellen Interessen berechtigt, die das Ergebnis der wissenschaftlichen, literarischen oder künstlerischen Werke sind, von deren Autor er ist.

Der Artikel 28

Jeder Mensch  auf die soziale, Wirtschafts-  internationale Berufsgröße und auf den Status  berechtigt ist, bei der die Rechte und die Freiheiten, die in der gegenwärtigen Deklaration dargelegt sind, vollständig verwirklicht sein können.

Der Artikel 29

1. Jeder Mensch hat die Pflichten vor der Gesellschaft, wo die freie  und volle Entwicklung seiner Persönlichkeit möglich ist.

2. Bei der Verwirklichung der Rechte und der Freiheiten soll  jeder Mensch sich nur solchen Beschränkungen unterziehen, welche vom Gesetz zwecks der Versorgung der gehörigen Anerkennung und der Achtung der Rechte, der Freiheiten, der Befriedigung der berechtigten Forderungen der Moral, der öffentlichen Ordnung, des allgemeinen Wohlstands in der demokratischen Gesellschaft bestimmt sind.

3. Die Verwirklichung dieser Rechte und der Freiheiten keinesfalls soll den Zielen und den Prinzipien der Weltweiten Kosmohumanistischen Organisation der Vereinigten Nationen widersprechen.

Der Artikel 30

Nichts kann in der gegenwärtigen Deklaration, wie die Überlassung irgendwelchem Staat gedeutet sein, der Gruppe der Personen oder den abgesonderten Personen des Rechtes, sich mit irgendwelcher Tätigkeit zu beschäftigen oder die Handlungen, die zur Vernichtung der Rechte und die Freiheiten gerichtet sind zu begehen, in der gegenwärtigen Deklaration dargelegte.